Neue CD:

Johann Sebastian Bach:
Das Wohltemperierte Clavier I

 

an der Brandenstein-Orgel von 1721 in Obereisenheim

 

Erfahren Sie mehr:

 

www.DasWohltemperierteClavier.com


Der mit dem spannenden Programm...

Der tschechische Organist Jan Dolezel spielt in seinen Konzerten bedeutende Werke der abendländischen Orgelliteratur.

 

Dank seinen durchdachten Dramaturgien ruft er große Wirkungen beim Publikum hervor.

Programme 2018

22.4. - Waldshut

Johann Sebastian Bach - aus dem "Wohltemperierten Clavier I"

& Heinrich Kaminski

12.5. - Bamberg - Dom

Arnolt Schlick - Ascendo ad patrem meum X. vocibus

Josef Klička - Konzertfantasie über den St-Wenzel-Choral op. 65

27.5. - Ludwigshafen

Tschechische Orgelsymphonik

31.5. - Köln

Vítězslav Novák - St. Wenzel-Triptychon

23.6. - Suhl

Johann Sebastian Bach - aus dem "Wohltemperierte Clavier I"

24.6. - Varel

Heinrich Kaminski & Tschechische Orgelsymphonik

30.6. - Flensburg

Tschechische Orgelsymphonik

5.7. - Erlangen

Camille Saint-Saëns - Orgelsymphonie

mit dem Orchester Collegium musicum der Universität in Erlangen

12.7. - Leer

Ahrend-Orgel in der Lutherkirche

14.7. - Hamburg

Christuskirche Hamburg-Eimsbüttel

19.7. - Schopfheim

Heinrich Kaminski

25.7. - Duisburg

Friedenskirche Duisburg-Hamborn

5.8. - Marbach

Max Reger - Erste Suite e-Moll op. 16 "Den Manen Joh. Seb. Bachs" 

13.8. - Schwaz (A)

Tschechische Orgelsymphonik

1.9. - Reutlingen

Reutlinger Orgelsommer

4.9. - Valašské Meziříčí (CZ)

Franz Liszt - Ad nos, ad salutarem undam

9.9. - Lünen

Max Reger - Choralfantasie "Hallelujah! Gott zu loben bleibe meine Seelenfreud" op. 52/3

13.9. - Altenkirchen auf Rügen

Georg Muffat, Georg Böhm, Johann Ulrich Steigleder, Johann Caspar von Kerl

14.9. - Zingst

Johann Sebastian Bach - aus dem "Wohltemperierten Clavier I"

21.9. - Neunkirchen am Brand

Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann

23.9. - Obereisenheim

Orgelherbst Obereisenheim

30.9. - Schorndorf

Helmut Bornefeld - Orgelsonate

5. - 6.10. - Völklingen

Meisterkurs und Konzert "Tschechische Orgelsymphonik"

14.10. - Neuhausen auf den Fildern

Tschechische Orgelsymphonik

30.11. - Basel

Johann Sebastian Bach - aus dem "Wohltemperierten Clavier I"

2.12. - Obereisenheim

Orgelherbst Obereisenheim

Referenzen:

"Einen Glanzpunkt des Rheingau-Musik-Festivals setzte Jan Doležels Orgelkonzert in der Lorcher Kirche St. Martin."

Frankfurter Neue Presse

 

„Er spielt den aufregendsten Reger, den ich je gehört habe.“

Folkert Uhde, Künstlerischer Leiter der Internationalen Orgelwoche Nürnberg

Jan Doležel ist ein Akademischer Musiklehrer bei der Erlanger Universitätsmusik und leitet das Symphonische Orchester "Collegium musicum"

Jan Doležel unterrichtet Orgel an der Hochschule für Musik Würzburg

LIVE - Mitschnitte:

Max Reger - Symphonische Phantasie und Fuge op. 57

Max Reger - Introduktion, Passacaglia und Fuge e-Moll op. 127

Tschechische Orgelsymphonik

Vítězslav Novák:
St. Wenzel-Triptychon

Josef Klička - Konzertfantasie über den St.Wenzel-Choral

Leoš Janáček - Adagio (1884)

Robert Schumann:
Fuge V - Lebhaft

Jehan Alain: Trois danses

Weitere LIVE - Mitschnitte:

Jan Doležel in Facebook: